porsche hifi sound subwoofer klang boxster
 

 
Feedback ist jederzeit willkommen! Dafür gibt's das Kontaktformular

Der Porsche Boxster - kein klassischer Kandidat für Autohifi

Seit Anfang der 90er baut Porsche den Boxster, mittlerweile in zweiter Generation. Erst unter der Bezeichnung 986, seit Modelljahr 2004 dann als 987.

Der Name Boxster ist ein Kunstwort das sich aus dem Wort Boxer dem Wort Roadster zusammensetzt. Sein Design lehnt sich an historische Porsche wie dem 550 Spyder, 718 RS 60 und natürlich dem ersten Porsche: dem 356.

Der Boxster bietet dank seines Mittelmotors zwei Kofferräume. Beide haben ein Fassungsvolumen von ungefähr 150 Litern (986) und werden nicht wie bei Cabrios mit festem Dach im offenen Zustand im Volumen beeinträchtigt. Wenn man sich mit dem Einbau einer Musik-Anlage beschäftigt, kommen als "Stauraum" eigentlich nur eben diese beiden in Frage. Im Innenraum ist so wenig Platz, dass man getrost Abstand von dem Gedanken nehmen kann, dort irgendetwas unter zu bringen, was die Soundqualität verbessert - mal von Lautsprechern in den Türen und dem Armaturenbrett abgesehen.

Ich habe einige Überlegungen angestellt, wo man was am sinnvollsten einbauen kann. Einige Ideen haben sich allerdings als unmöglich, unsinnig oder unpraktikabel erwiesen.

Bis ich zum Konzept kam, blieben so ab der Ausgangssituation einige Ideen auf der Strecke...

Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.
Impressum | © 2006 Stefan Bongartz | Webdesign CMS